Venedig.com - Alles über Venedig von A bis Z

Startseite   Freie Zimmer   A bis Z   Kunst-Kultur   Venedig erleben   Sonstiges   Fotos   Presse   Kontakt
  
  

Die Ponte della Constituzione vor Gericht

  
  

Mailänder Anwalt klagt an

  

Ob jemals Ruhe um die vierte Brücke über den Canale Grande einkehrt, scheint fraglich.

Die ersten Planung liegen bereits über ein Jahrzehnt zurück, die Kosten explodierten und
eigentlich war die Brücke von Beginn an unnötig,
da man von der Piazzale Roma per Vaporetto zum Bahnhof gelangen kann.


Letzten Sommer wurde die Brücke der Verfassung dann endlich eingeweiht,
ob sie den gestellten Anforderungen jedoch auf Dauer standhalten kann, ist fraglich.

Bereits kurz nach der Eröffnung wurde die Calatrava, wie sie im Volksmund genannt wird,
sind unter der Brücke wieder Gerüste und Netze angebracht.


Des weiteren scheint die Brücke den Sinn ihres Daseins kaum zu erfüllen.

Verbindet sie doch die Piazzale mit dem Bahnhof ohne in irgend einer Form für
die Mitführung von Gepäck geeignet zu sein.

Sie ist in Stufen mit eigenwilliger Länge und Höhe angelegt,
die keineswegs zu einer natürlichen Schrittfolge passen.

Rampen oder ähnliches sind nicht im Ansatz vorhanden.

Von behindertengerechter Bauweise ganz zu schweigen.

Kommt noch, hört man aus dem Rathaus.


Aktuell können Rollstuhlfahrer kostenfrei die Vaporetti zur
Überquerung des Canale Grande nutzen, doch dies scheint diskriminierend,
was auch die Stadt so sieht und Abhilfe schaffen will.


Begleitet wird das Szenario um die Brücke des spanischen Architekten Calatrava von Kritikern,
die in großer Zahl vertreten sind.

So auch ein mailändischer Jurist.

Er hält die Bemühungen der Stadt die Brücke endlich behindertengerecht auszustatten, für nicht effektiv.

Seit der Eröffnung der Brücke gäbt es keine sichtlichen Veränderungen in dieser Richtung an dem Bauwerk.

Der juristische Vertreter Venedigs Giulio Gidoni äußert sich noch nicht zu diesem Fall.

   
  
  

Datenschutz Erklärung

Sie haben die Garantie

 - Ihre E-Mail Adresse wird NUR zur Beantwortung dieser Anfrage benutzt.
 - Ihre E-Mail Adresse wird NICHT an Dritte weitergegeben.
 - Sie bekommen KEINE SPAM Mail von uns

  
  
  
Wir helfen Ihnen gerne: Das Team der Zimmervermittlung

Menschen statt Maschinen:

Computer Automaten auf Internet Reise Plattformen
sind oftmals nicht flexibel genug und
gehen nicht auf Sonderwünsche ein.

Bei uns werden Sie noch von Menschen bedient.
(Zimmervermittlung für Venedig)

   Deshalb:
Falls Sie Fragen haben, rufen Sie mich einfach an:

Fr. Gabi Holzinger (links im Bild) 0049 - 8171 - 911 60 85

  
  
  

Startseite     Freie Zimmer      Kontakt     TouriNet      Venedig.com  -  Spezialist für Venedig, Juli 2015