Experte für Venedig

Startseite    Freie Zimmer   Gondeln    Wassertaxi     A bis Z     Kunst-Kultur    Sonstiges   Fotos
  
  

Der Canal Grande in Venedig

  
  

  

Als „Stadt der tausend Brücken“ ist Venedig weltberühmt.
Erbaut wurde die italienische Stadt auf unzähligen Holzpfählen,
sodass die verschiedenen Ortsteile rundum von Wasser umgeben sind.

Die wohl bekannteste Wasserstraße der Metropole ist der Kanal Grande,
der sich s-förmig quer durch das Areal schlängelt.

Hunderte Schiffe bringen Menschen täglich von der einen Seite auf die Andere
oder dienen als Ausflugsschiffe für viele Touristen.

Der Kanal Grande fließt vorbei an pompösen Bauten und Palästen
aus der italienischen Renaissance und ermöglicht Besuchern
einen wundervollen Blick auf die architektonischen Schmuckstücke der Stadt.

Der Kanal selbst ist lediglich fünf Meter tief und durchschnittlich fünfzig Meter breit.

Mehr als 45 Kanäle münden in den Kanal Grande,
was diesen zum Dreh- und Angelpunkt der venezianischen Schifffahrt macht.

   
  
   

  

Der Kanal Grande spiegelt die bewegte Geschichte Venedigs wider
und verdeutlicht dessen ehemalige Stellung als wichtige Handelsstadt.

Vor den Kreuzzügen im 12. Jahrhundert waren die Häuser am Kanal Grande
komplett aus Holz und reichten noch nicht so nah an das Wasser heran.

Später begann man sie mit Steinen zu stabilisieren,
bevor immer mehr Adelspaläste unmittelbar an den Kanal gebaut wurden.

Neben byzantinischen Elementen können Sie heute atemberaubende Fassaden
aus der Zeit des Barock und der Gotik bewundern.

Jedes kleine Detail der Häuser wurde an die Lage am Wasser angepasst.

Die untere Etage diente dem Anbinden von Schiffen und
sorgte für ein reibungsloses Aufnehmen der Handelswaren.

Spätestens im 13. Jahrhundert stieg Venedig zu einem der wichtigsten Handelszentren
am Mittelmeer auf und der Schiffsverkehr auf dem Kanal Grande nahm immer mehr zu.

   
  
   

  

Die besten schönsten und größten Palazzos sind am Canal Grande

Jeder Besucher Venedigs sollte während seines Aufenthaltes mindestens einmal
eine Bootstour auf dem Kanal Grande unternommen haben.

Egal ob Sie sich für eine Rundfahrt in einer der vielen kleinen Gondeln entscheiden
oder mit einer Fähre einen Ausflug machen –
die Umgebung des Kanals ist einfach atemberaubend.

Das wohl größte Highlight ist die berühmteste Brücke der Stadt,
die Rialtobrücke.

Diese stellte bis zum 19. Jahrhundert die einzige Möglichkeit dar,
den Kanal Grande ohne ein Schiff zu überqueren.

Heute kommen Besucher aus aller Welt nach Venedig,
um das antike Bauwerk aus dem 16. Jahrhundert zu bewundern.

Während der Fahrt auf dem Kanal Grande werden Sie außerdem
eindrucksvolle Paläste wie den Palazzo Vendramin-Calergi zu Gesicht bekommen
oder den Palazzo Grassi, der durch seine spätbarocke Bauweise jeden Betrachter in den Bann zieht.

Tauchen Sie ein in die Schönheit Venedigs und schippern Sie vorbei an den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Zweifelsohne gehört auch die Kirche Santa Maria della Salute dazu,
die sich majestätisch am Ufer erhebt.

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und erleben Sie unvergessliche Momente,
wenn Sie in einem der unzähligen Schiffe den Kanal Grande passieren.

   
   
  

  

Beginn ist in der Nähe des Markusplatzes:
Das alte Zollhaus Dogana und die Kirche La Salute

 

   
   
  

  

Ende ist der Bahnhof bzw. Piazzale Roma mit den Parkhäusern

   
   
  

  

Ein absoluter Höhepunkt Ihres Aufenthaltes in Venedig
ist eine Fahrt mit der Gondel auf dem Canal Grande.
Am besten noch "mit Musik und Gesang".

   
   
  

  

Absolutes Muss für jeden Venedig Touristen ist die Fahrt mit dem Vaporetto der Linie 1
die den gesamten Canal Grande entlang fährt.
Sie ist das "Bummelbähnchen" welches an jeder Haltestelle hält.
Gerade richtig um alles anzuschauen bzw. zu fotografieren.
Die Fahrzeit vom Markusplatz bis zum Bahnhof ca. 30 Minuten.

   
   
  

  

Hotel's direkt am Canal Grande und auch noch in der Nähe des Markusplatz
(sind natürlich nicht die preiswertesten)

  
   
  

    

Das berühmteste Wasserfahrzeug Venedigs ist die Gondel.
In dem schmalen Boot finden bis zu sechs Personen Platz,
gesteuert wird das Gefährt von einem Gondoliere.

Auf diese Art und Weise können Sie ganz in Ruhe in privater Atmosphäre
die Schönheit des Kanal Grande erleben.

Ein weiteres Fortbewegungsmittel in Venedig ist das Vaporetto,
und das  Wassertaxi.
Hier haben Sie die Möglichkeit, kostengünstig vom einen Ende der Lagune zum anderen zu gelangen.

Der Höhepunkt eines jeden Venedigbesuches ist jedoch der Moment,
wenn eines der riesigen Kreuzfahrtschiffe mit bis zu fünftausend Gästen den Kanal Grande passiert.
Dabei bekommen Sie schnell den Eindruck,
als führe ein schwimmendes Haus an Ihnen vorbei.

Jedem Venedig.com Kunden schicken wir den Link zur Termin Tabelle
der An und Abfahrten der Kreuzfahrtschiffen zu,
damit sie dieses spektakuläre Ereignis NICHT verpassen.

   
   
  

    

An vielen Palazzi's sind goldene Mosaiken.

   
   
  

    

Mosaik Detail.

   
   
  

    

Insgesamt hat der Canal Grande nur 3 Brücken die ihn überqueren.
Eine Brücke am Hauptbahnhof (im Bild),
die Rialtobrücke und eine Brücke in der Nähe vom Markusplatz
an der Haltestelle Accademia.

   
   
  

    

Einer der zahllosen Palazzi am Canal Grande.

   
  
  

Das könnte Sie auch interessieren !

Schneller Flughafen Transfer mit Wasser Taxi

Jetzt 25 hochwertige Reiseführer kostenlos downloaden

Venedig entdecken:
Viele interessante Touren

Viele interessante Angebote auf unserer Startseite

  
  
  

Alle Venedig  Sehenswürdigkeiten von A bis Z:  Infos und Preise

Alle Sehenswürdigkeiten in Venedig mit vielen Tipps und Tricks.

Alle Preise und Öffnungszeiten.

Alles was Sie über Venedig wissen müssen
übersichtlich sortiert von A bis Z

Hier klicken

  
  
  

Startseite   -    Experte für Venedig    Juli 2017